Pressemitteilungen

01. Oktober 2018

 

 

Schöner Flohmarkt „Rund ums Kind“ im INTEGRAHaus der Kinder, Freitag, 05.10.2018,  ab 16.00 Uhr

 

Sie haben gerade den Kinderkleiderschrank aussortiert und festgestellt, dass nichts mehr passt? Dann besuchen Sie unseren Flohmarkt „Rund ums Kind“: Es werden schöne und wertige Baby- und Kinderbekleidung sowie Spielsachen angeboten. Für Kaffee und Kuchen ist gesorgt. Schönes Wetter und selbst noch ein paar Dinge für den Verkauf gefunden? Dann können Sie unseren Außenbereich nutzten. Bringen Sie selbst Ihren Tisch mit. Für den Außenbereich ist keine Anmeldung nötig, die Standgebühr entfällt. Der Aufbau startet ab 15.15 Uhr. Wo: INTEGRAHaus der Kinder, Köglweg 100, 82024 Taufkirchen. 

Mehr Informationen: www.integra-hachinger-tal.de

 

28. September 2018

Kinderbetreuung für 1x / Woche à 3 Stunden im „Kaffee Kunterbunt“, dienstags zwischen 14.30 und 17.30 Uhr gesucht

 

Unser „Kaffee Kunterbunt“ ist Anlaufstelle für (Groß-) Eltern, die ungezwungen bei einem Kaffee gemeinsam Zeit verbringen wollen.

Dass sie sich nett unterhalten und austauschen können, liegt unter anderem an der liebevollen Kinderbetreuung.

Im schön gestaltetem Spielbereich des Kaffees werden die Kleinen im Altern von 0 – 4 Jahren betreut. Zum Abschluss finden sich alle zum gemeinsamen Singkreis ein.

Für Kinder und Eltern ist es sowohl ein sanfter Einstieg in eine Betreuungssituation als auch  ein netter Nachmittag zusammen mit anderen.

 

Eigene Kinder können Sie selbstverständlich mitbringen. Als  Aufwandsentschädigung erhalten Sie 5 € pro Stunde. Wichtig zu wissen: Die  Aufsichtspflicht bleibt immer bei den Eltern. Haben Sie Interesse uns zu unterstützen? Dann melden Sie sich bei Aline Erdmann unter 089 / 67971158-0 oder per Mail: faze@integra-hachinger-tal.de.

Mehr Informationen: www.integra-hachinger-tal.de

 

27. September 2018

Gleichstellung oder Schwerbehinderung – INTEGRAHaus der Beratung erklärt, was Sie wissen sollten

 

Für schwerbehinderte und ihnen gleichgestellte Menschen gelten im Berufsleben spezielle Regelungen. Doch was ist genau der Unterschied zwischen Gleichstellung im Job und Schwerbehinderung? Wo liegen Vorteile und Nachteile? Wann ist ein Antrag auf Schwerbehinderung sinnvoll? Wie beantrage ich ihn und was brauche ich dafür? Welche Bestimmungen müssen berücksichtigt werden. All diese Fragen können in der Offenen Sprechstunde für Menschen mit  Behinderung und deren Angehörige aus dem Hachinger Tal angesprochen werden.

 

Frau Katharina Franke ist für Sie da:

Offene Sprechstunde:                   

mittwochs ohne Anmeldung von 16.00 – 17.00 Uhr im Bürgertreff. Eschenpassage

(Achtung: 10.10. und 17.10. keine Sprechstunde).

Individuelle Termine:                    

nach telefonischer Vereinbarung unter der Rufnummer

0 89/ 23 04 31 44 oder per Mail unter beratung@integra-hachinger-tal.de, im INTGRAHaus der Familie auf dem Postweg 8a/OG (barrierefrei)

Telefonsprechstunde:                   

freitags von 14.00 - 16.00 Uhr unter der Tel. 0 89 / 23 04 31 44 

 

Mehr Informationen: www.integra-hachinger-tal.de

 

27. September 2018

Abschiedsschmerz ist gut? – Über die Eingewöhnung in der Integrativen Krippe

 

 

Die Krippe in Unterhaching ist im Landkreis die einzige integrative Einrichtung für Kleinkinder mit Förderbedarf. Hier stehen die Kinder und ihre Bedürfnisse an erster Stelle. „Es ist völlig normal, dass sich ein Kleinkind nicht gerne von seinen Eltern trennen möchte.“, erläutert Petra Band, Leiterin der integrativen Einrichtung. „In der Eingewöhnung erleben wir hautnah, dass es eine gute und positive Bindung zwischen Kind und Eltern gibt. Das ist für uns etwas sehr Schönes.“ Je mehr Zeit und weniger Druck alle Beteiligten haben umso besser ist diese Umstellung zu schaffen. Dabei sind vier bis sechs Wochen durchaus normal. Jeder darf selbst herausfinden, wann der nächste Schritt des Loslassens passend ist! Haben Sie Fragen zum pädagogischen Konzept oder möchten die Einrichtung kennenlernen? Frau Petra Band freut sich auf ein Gespräch mit Ihnen.

 

Mehr Informationen: www.integra-hachinger-tal.de

 

18. September 2018

Flohmarktfreunde gesucht: Freitag, 05.10.2018, Schöner Flohmarkt „Rund ums Kind“ im INTEGRAHaus der Kinder; Anmeldeschluss: 28.09.! 

 

Sie haben gerade den Kinderkleiderschrank aussortiert und festgestellt, dass nichts mehr passt? Dann machen Sie mit bei unserem Flohmarkt „Rund ums Kind“: Es werden schöne und wertige Baby- und Kinderbekleidung sowie Spielsachen angeboten. Für Kaffee und Kuchen ist gesorgt. Die Standgebühr beträgt 4€ pro Biertisch, für Kleiderständer 2,50€. Die Bezahlung erfolgt vor Ort. Anmeldung und Tischreservierung sind verbindlich. Die Tische erhalten Sie von uns. Bitte melden Sie sich bis zum 28.09.2018 mit Name, Adresse und der gewünschten Anzahl an Biertischen an unter: integra.flohmarkt@gmx.de. Der Aufbau startet ab 15.15 Uhr. Bei schönem Wetter können im Außenbereich selbst mitgebrachte Tische ohne Anmeldung aufgestellt werden. Wo: INTEGRAHaus der Kinder, Köglweg 100, 82024 Taufkirchen. 

 

Mehr Informationen: www.integra-hachinger-tal.de

 

31. August  2018

Voll Verwickelt: Tragetuchexpertin zeigt am Freitag, 14.09., im INTEGRAHaus der Familie wie es geht!

 

 

Letzten Termin verpasst oder Baby noch nicht geboren? Kein Problem: Die professionelle Trageberaterin, Julia Grauer, freut sich auf junge Eltern, die mehr über das Thema Tragetuch und Co. wissen wollen. Sie selbst ist Mama von 3 Kindern und kann sich einen Alltag ohne Tragetuch nicht mehr vorstellen: „Gerade, wenn die älteren Geschwisterkinder mobil sind, brauche ich beide Hände, um schnell helfen zu können.“, erklärt sie. Kommen Sie am Freitag, den 14.09. von 09.00 – 11.00 Uhr in den offenen Treff. Bei schönem Wetter sind Terrasse und Garten geöffnet! Die Kosten sind 15 € pro Eltern-Kind-Paar. Wo: INTEGRAHaus der Familie, Postweg 8a/OG, 82024 Taufkirchen. Mehr Informationen: www.integra-hachinger-tal.de

 

31. August  2018

Herz zeigen für das INTEGAHaus der Familie! – am Besten im dm-Markt in Unterhaching, Kirchlandweg 1+3 (Nahe A8), vom 14. bis 22. September

 

Schnell noch zum dm-Markt? Dann aber bitte in Unterhaching an der A8 neben dem Aldi. Eine Woche lang unterstützt das Unternehmen mit der Aktion „Helfer Herzen“ lokale Träger, die sich sozial engagieren. Der Haken: Den Kunden werden zwei Organisationen vorgestellt. Die, für die am meisten Herzen gesammelt werden, bekommen zum Ende der Woche die höhere Spendensumme. „Wir sind sehr glücklich, dass wir für diese Aktion vorgeschlagen und ausgelobt wurden!“, freut sich Aline Erdmann über die positive Wahrnehmung. Zeigen auch Sie Herz und stimmen mit ab! Gerade zum neuen Schuljahr gibt es viele schöne Ideen, wofür die Spendengelder eingesetzt werden können. So wünschen sich die Kinder zum Beispiel ein Holzhaus für den Garten. Mehr unter www.integra-hachinger-tal.de oder https://www.helferherzen.de/de_helferherzen/

 

29. August  2018

INTEGRAHaus der Schulkinder: Und dann doch! Platz für 24 Erstklasskinder in der Mittagsbetreuung

Man hörte die Eltern sichtlich aufatmen, als ihnen mitgeteilt wurde, dass es im neuen Schuljahr für 24 Erstklasskinder eine Betreuungslösung nach Schulschluss geben wird. „Es ist nicht das, was wir uns für die Kinder wünschen, aber es ist ja auch nur eine Zwischenlösung.“, kommentiert Christina Wiehl, langjährige Leitung der Mittagsbetreuung. Vorerst nämlich müssen die Kinder auch am Nachmittag in der Schule bleiben. Dort gibt es zwei Räume im Untergeschoss, die mitgenutzt werden können. Parallel dazu geht es Schritt für Schritt voran: Zum Jahreswechsel sollen die Umbaumaßnahmen im Haus des Sports abgeschlossen sein, so dass die Kinder pünktlich im neuen Jahr umziehen können!

 

Kontakt: INTEGRAHaus der Schulkinder, Leitung: Christina Wiehl, Postweg 8 a/OG, 82024 Taufkirchen, Telefon 0 89 / 67 97 11 5810, mittagebetreuung@integra-hachinger-tal.de

Mehr Informationen unter www.integra-hachinger-tal.de

 

 

28. August 2018

INTEGRAHaus der Beratung unterstützt bei der Suche nach neuen Wegen: Krippe, Kindergarten, Schule, Ausbildung – Menschen mit Handicap brauchen eine frühzeitige Planung

 

Mit dem Start in Krippe, Kindergarten oder Schule bemerken wir, dass es nur noch ein Jahr bis zum nächsten großen Schritt ist. Braucht Ihr Kind einen Integrationsplatz in Kindergarten/Krippe? Inklusion in der Schule - wie geht das? Wie beantrage ich einen Individualbegleiter (Kita) / Schulbegleiter (Schule) für mein Kind? Wie und wo kann ich mit meiner Behinderung studieren? Gibt es Zuschüsse und Hilfen? Ist das Fernstudium eine Alternative? Brauche ich selbst eine Assistenz für mich oder meinen Partner, wenn ich eine Ausbildung machen möchte? Das Sortieren von Informationen, Finden richtiger Ansprechpartner und Einholen verschiedener Gutachten braucht Zeit. Kommen Sie daher schon jetzt in die Offene Sprechstunde für Menschen mit Behinderung und deren Angehörige aus dem Hachinger Tal. Frau Katharina Franke begleitet Sie und bahnt mit Ihnen die nächsten Schritte an.

Möchten Sie sich gleich mit Frau Franke in Verbindung setzen? Beratungstermine werden individuell per Mail beratung@integra-hachinger-tal oder telefonisch unter 089/23043144 ausgemacht.

 

Neu ab 11.9.: jeden Mittwoch von 16.00 – 17.00 Uhr Sprechstunde im Bürgertreff, Eschenpassage, Taufkirchen.

Mehr Informationen unter www.integra-hachinger-tal.de

 

 

22. Juni 2018

Kontaktbörse „Fest der Vereine“ - Integrative Krippe freut sich auf interessierte Eltern

 

Sie suchen noch einen Krippenplatz oder haben unseren Tag der offenen Tür verpasst?

Dann kommen Sie am Samstagvormittag, den 07.07., in den Sport- und Freizeitpark nach Taufkirchen zum Fest der Vereine!

 

Wir haben dort einen kleinen Stand und nehmen uns Zeit für Sie.  Bei Kaffee und Kuchen können alle Fragen rund um unseren Krippenalltag gestellt werden. Unser Maltisch und das Kinderschminken sorgen für Abwechslung bei den Kleinen. Auch sind interessierte Eltern aus München oder dem Landkreis willkommen. Unsere Einrichtung darf Kinder aus anderen Gemeinden aufnehmen.

Mehr Informationen unter www.integra-hachinger-tal.de

 

 

22. Juni 2018

Abwechslungsreiches Jahr im INTEGRAHaus der Familie! FSJ-ler ab September 2018 gesucht

 

Das INTEGRAHaus der Familien bietet ab September 2018 für 1 Jahr eine Stelle in Vollzeit für Schulabgänger und junge Menschen im Rahmen des freiwilligen sozialen Jahres an. Es gibt ein Taschengeld von 381,-€ pro Monat. Die Aufgaben sind vielseitig: Mal im offenen Treff „Kaffee Kunterbunt“ unterstützen, die Hausaufgaben der Grundschulkinder betreuen oder coole Ausflüge und Veranstaltungen für die Kids organisieren. Vom Kleinkind bis zum Schulkind ist ein enger Kontakt zu allen Altersstufen, Eltern, Pädagogen möglich - optimal um Einblicke in pädagogische und soziale Arbeitsfelder zu bekommen. Klingt spannend? Aline Erdmann freut sich auf ein erstes Kennenlernen. Melden Sie sich unter Tel.: 089/67 97 11 580 oder per E-Mail: faze@integra-hachinger-tal.de. 

Mehr Informationen unter http://www.integra-hachinger-tal.de  

 

20. Juni 2018

Braucht mein Krippenkind einen Förderplatz? Integrative Krippe hat freie Plätze

 

Eltern bemerken früh, wenn etwas nicht stimmt. Das Kind ist irgendwie anders. Aber so richtig konkret auf den Punkt ist es oft nicht zu benennen. Die Routineuntersuchungen beim Arzt sind eher unauffällig, … Alles ok, oder doch nicht? Unsere integrative Krippe in Unterhaching ist spezialisiert auf Kleinkinder mit Förderbedarf, der geistig, seelisch oder körperlich sein kann. Vielleicht möchten Sie uns anrufen und über Ihr Kind beziehungsweise einen freien Förderplatz sprechen? Auch Kinder aus dem Stadtgebiet oder dem Landkreis können aufgenommen werden. Kontakt: Integrative Krippe Tranquilla Trampeltreu, Grünwalder Weg 8a, 82008 Unterhaching, Leitung: Frau Petra Band, Tel.: 089 - 85.63.450-0, E-Mail: krippe@integra-hachinger-tal.de

 

Mehr Informationen unter http://www.integra-hachinger-tal.de/  

 

30. Mai 2018

Neues Gesicht im INTEGRAHaus der Beratung: Katharina Franke übernimmt zum 01.06.2018 die Leitung der Beratungsstelle und schenkt Menschen mit Handicap und besonders auch den Angehörigen ihre Aufmerksamkeit 

 

Immer in Bewegung! Wer sie kennt, weiß was wir meinen. Schnell, zuverlässig und auf vielen Feldern fachlich herausragend: Zum 01.06. beendet Franziska Lachner Ihre Tätigkeit im INTEGRAHaus der Beratung, um sich fortan hauptberuflich für ein Leben mit Demenz einzusetzen. „Die Idee, einer offenen Sprechstunde, möchte ich auf jeden Fall weiterführen.“, erläutert ihre Nachfolgerin, Katharina Franke, das sehr gut angenommene Konzept. „Als Heilerziehungspflegerin mit über 10 Jahren Berufserfahrung in verschiedenen Einrichtungen, sehe ich immer wieder, wie wichtig der Kontakt nicht nur zu dem Betroffenen selbst, sondern auch zu den Angehörigen ist. Die Angehörigen stehen oft mit der Situation alleine da und bekommen wenig Hilfe. Tür- und Angelgespräche reichen einfach nicht aus. Ich will mir Zeit zum Zuhören nehmen und die Ratsuchenden zu den passenden Hilfsangeboten navigieren.“ Eine spezielle Mentoren-Ausbildung und das Studium zur sozialen Arbeit bilden dazu einen optimalen Rahmen. „Frau Lachner konnte sich über viele Beratungsgespräche freuen - und das soll auch so bleiben! Konkret, praxisnah und für die Klienten.“, erklärt sie knapp ihr breites Tätigkeitsfeld und spannt den Bogen zu den vielschichtigen Beratungsinhalten wie Unterstützung zur Beantragung der Pflegestufe, Fragestellungen zu Therapiemöglichkeiten und Barrierefreiheit, Beantragung von Hilfsmitteln, aber auch das Finden von Selbsthilfegruppen. „Wir sind sehr glücklich mit Frau Franke einen tollen Menschen mit großem Praxisbezug und hoher Fachkompetenz gewonnen zu haben. Was sie aber am meisten qualifiziert, ist das sensible Gespür für die Situation. Jeder Ratsuchende kann ohne Scheu an sie herantreten.“, freut sich auch Brigitte Haas, Geschäftsführerin des Vereins INTEGRA e.V. Möchten Sie sich gleich mit Frau Franke in Verbindung setzen? Beratungstermine werden individuell per Mail beratung@integra-hachinger-tal oder telefonisch unter 089/23043144 ausgemacht.

Mehr Informationen unter http://www.integra-hachinger-tal.de/  

 

30. Mai 2018

Unglaubliche 33 Kuchen gingen über die Theke - Integrative Krippe Unterhaching freut sich über großartige Unterstützung durch Edeka Simmel und überzeugte Kuchenesser!

 

Nico Gehlert, der Marktleiter von Edeka Simmel im Gewerbegebiet Unterhaching Süd, ist ein Mann der Tat: Etliche Biertische wurden am Samstag vor den Haupteingang des Einkaufsmagneten Edeka Simmel aufgebaut, so dass alle 33 Kuchen der INTEGRATIVEN Krippe Unterhaching Platz finden konnten. „Einfach großartig! Allen Kuchenessern und Spendern gilt unser herzlicher Dank!“, freute sich Petra Band, die Leiterin der integrativen Einrichtung, über den hohen Erlös von knapp über 1000€. Mit dem Betrag kann nun, pünktlich zur Gartensaison der zweite Teil des Gartens mit speziellen Hängeschaukeln und Wassertischen ausgestattet werden. Kinder und Pädagogen freuen sich schon sehr darauf und sagen allen ein herzliches Dankeschön. 

Mehr Informationen unter http://www.integra-hachinger-tal.de/ 

25. Mai 2018 

Freie Plätze für Kinder mit und ohne Förderbedarf in der Integrativen Krippe Unterhaching

 

Kindergärten dürfen unterjährig Kinder unter 3 Jahren aufnehmen. So kommt es, dass wir aktuell Plätze für Kinder mit und ohne Förderbedarf, die in dem Zeitraum September 2015 bis August 2016 geboren sind, haben. Aufgenommen werden Kinder aus dem gesamten Landkreis und der Landeshauptstadt München.

 

Möchten Sie uns persönlich kennenlernen oder mehr über unsere pädagogische Ausrichtung nach Emmi Pikler erfahren? Dann freuen wir uns auf Ihren Anruf. Petra Band: 089 - 85.63.450-0

Mehr Informationen unter http://www.integra-hachinger-tal.de/ 

 

25. Mai 2018 

Internationaler Kindertag am Montag, den 04. Juni 2018 von 15.00 – 18.00 Uhr im INTEGRAHaus der Familie

Am 01. Juni ist internationaler Kindertag – und den feiern wir! Wir freuen uns auf viele Kinder und Eltern. Dazu haben wir ein schönes Rahmenprogramm auf die Beine gestellt: Die Kinder können sich schminken lassen. Das Glücksrad mit tollen Preisen wird es mit allen gut meinen. Weitere Programmpunkte sind: Kicker spielen, verschiedene Aktivitäten bei trockenem Wetter draußen: Sandeln, Kicken, Bobby Car fahren, je halbstündige Zaubershows um 16.00 und 17.00 Uhr, Kaffee und Kuchen, …. Alle sind herzlich eingeladen, aus diesem Fest einen großen Tag für die Kinder zu machen! Jedes Kind erhält eine Überraschung. INTEGRAHaus der Familie, Postweg 8a/OG, 82024 Taufkirchen

Mehr Informationen unter http://www.integra-hachinger-tal.de/ 

 

03. Mai 2018  

Warum Kinder trotzen! Aktueller Themenabend am Do., 03. Mai, 19.00 Uhr in der Integrativen Krippe Unterhaching

„Ist das das gleiche Kind, das es noch vor ein paar Wochen war? Die sogenannte Trotzphase des Kindes wird in allen Kulturen beobachtet und sie kommt immer zur selben Zeit. Aber wozu dient der plötzlich aufwallende Zorn? Wir sprechen über Alltagssituationen, die wohl alle Eltern kleiner Kinder schon mal erlebt haben. Wir wollen über den Sinn dieser Zeit im Leben des Kindes sprechen, darüber, dass es um die Entwicklung von Autonomie geht. Wir haben Raum und Zeit für Fragen und Austausch.

Telefonische Anmeldung bei Petra Band unter Tel.: 0 89 / 85 63 45 00. Grünwalder Weg 10 (im Haus von Sport Stefan), 82008 Unterhaching, Eintritt: 8€ - für INTEGRA-Eltern frei.

 

 

Mehr Informationen unter http://www.integra-hachinger-tal.de/