INTEGRAHaus der Beratung

Beratungsstelle  für Menschen mit und ohne Behinderung oder deren Angehörige. Kostenlos und individuell!

INTEGRAHaus der Beratung

                                                        Katharina Franke

 

Tel. 089- 23 04 31 44

E-Mail: beratungsstelle@integra-hachinger-tal.de

Öffnungszeiten:

 

Vereinbaren Sie einen persönlichen Termin.

  
Tel. 089- 23 04 31 44


Offene Beratung "Hören - Helfen-Handeln"

für alle Menschen mit Behinderung oder Menschen, die von Behinderung bedroht sind, Angehörige, Bezugspersonen sowie Fachpersonal.

Offener Treff "Hand in Hand"

Familien mit Familienmitgliedern,

die ein Handicap oder eine chronische Erkrankung haben 



Offener Treff "Hand in Hand"

Für Familien mit Familienmitgliedern, die ein Handicap oder eine chronische Erkrankung haben

 

Sie selbst oder jemand in Ihrer Familie hat ein Handicap oder eine chronische Erkrankung?

 

Dann wissen Sie, dass Therapiepläne, Arztbesuche oder die banale Bewältigung des Alltags viel Zeit und Raum einnehmen. Doch wann bleibt Zeit für soziale Kontakte, um über die Veränderungen und Herausforderungen zu sprechen?

 

Das wollen wir ändern: 

Der Inklusionstreff für Familien gibt Möglichkeiten zum Austausch und zur gegenseitigen Unterstützung. 

Kinder können im offenen Treff spielen und Erwachsene bei Kaffee und Kuchen erzählen 

 

Am 14.12.18 von 15.30 -17.30 Uhr starten wir im INTEGRAHaus der Familie. 

Zukünftig wollen wir uns jeden zweiten Freitag im Monat treffen. 

Unser Familienzentrum ist barrierefrei. 

 


Wann:

Jeden 2. Freitag im Monat,
(außer in den Ferien)

 

Termine: 

14.12.2018


immer von 15.30 - 17.30 Uhr

Wo:

INTEGRAHaus der Familie 

Kaffee Kunterbunt

Postweg 8a/OG

82024 Taufkirchen

(barrierefrei)

 

Keine Kosten, keine Anmeldung



Offene Sprechstunde "Hören - Helfen - Handeln" 

Das Angebot richtet sich an alle Menschen mit einem Handicap oder chronischen Erkrankungen  und an die Angehörigen. 

 

Als Ihr "Lotse im Beratungsdschungel" finden wir früh und unkompliziert Ansprechpartner, die zu Ihrer persönlichen Situation passen. Die Beratung erfolgt individuell, umfassend und kostenlos.

Wir unterstützen Sie  u.a. bei folgenden Fragen:

  • Was tue ich, bei Überforderung?
  • Wie fülle ich einen Antrag aus?
  • Was bedeuten die Formulierungen in Behördenschreiben/Arztbriefen?
  • Wie beantrage ich eine Pflegestufe oder einen Behindertenausweis?
  • Wer unterstützt mich bei der häuslichen Versorgung meines Angehörigen?
  • Welche Therapiemöglichkeiten gibt es?
  • Wie gestalte ich meine Wohnung barrierefrei?
  • Welche Hilfsmittel erleichtern den Alltag?
  • Wo gibt es passende Selbsthilfegruppen?
  • Wohin bei psychischen Problemen?
  • Welche Leistungen stehen mir bei einer Behinderung oder chronischen Erkrankung zu?
  • Wie beantrage ich einen Integrationsplatz für mein Kind?

Terminvereinbarung

Nach telefonischer Vereinbarung erhalten Sie zeitnah und unkompliziert Beratungstermine.

 

Persönlich erreichen Sie Frau Franke zu folgenden Zeiten: 

 

Freitag 14:00 - 16:00 Uhr (telefonische Terminvereinbarung, telefonische Beratung)

 

Außerhalb dieser Zeiten sprechen Sie bitte auf den Anrufbeantworter. Frau Franke ruft umgehend zurück.

(Ein Rückruf ist nur am Nachmittag möglich, da das Büro am Vormittag nicht besetzt ist.)

 

Frau Katharina Franke

Tel. 089/ 23 04 31 44

beratungsstelle@integra-hachinger-tal.de 

Wo die Beratung stattfindet

Die Beratungstermine können in verschiedenen Einrichtungen angeboten werden. Bei Bedarf kann auch ein Hausbesuch vereinbart werden. 

INTEGRAHaus der Familie,

Postweg 8a, 82024 Taufkirchen

Bürgertreff Taufkirchen,

Eschenstraße 46, 82024 Taufkirchen

Nachbarschaftshilfe Oberhaching e.V.,

Innerer Stockweg 1/1.Stock, 82041 Oberhaching 

 

 

Die offene Sprechstunde im Bürgertreff Taufkirchen findet an folgenden Tagen statt:

im Oktober keine Sprechstunde im Bürgertreff

Mittwoch 21.11.2018 16.00-17.00 Uhr

Mittwoch 19.12.2018 16.00-17.00 Uhr

 

 


Wer berät Sie?

Frau Katharina Franke

Frau Franke legt großen Wert darauf, ihr Problem individuell, direkt und verständlich zu bearbeiten. Mit ihrer Fachkompetenz möchte sie allen Interessierten und Hilfesuchenden die nötige Unterstützung anbieten. Die Beratung ist ein kostenloses Angebot. 

 

Profil: 

Heilerziehungspflegerin, Grundausbildung Heilpraktiker Psychotherapie,      
                                       aktuell im Studium der Sozialen Arbeit, diverse Fortbildungen im Bereich
      Mentoring und Coaching mit Schwerpunkt Eltern-Kind-Beziehung.

                                       Hauptberufliche Tätigkeit: Mitarbeiterin in der integrativen Krippe Unterhaching

 

 

Gut zu wissen!

Die Beratungsstelle wurde bis 2015 von Dr. Ulrike Jandl geleitet. Sie hat sich umfassend für die Rechte und die Bedürfnisse von Menschen mit Handicap eingesetzt. 

Unsere Beratungsstelle wird gefördert durch den Landkreis München und den Gemeinden Taufkirchen und Unterhaching.