Die häufigsten Fragen


Wetter & Co.

Sturm oder sonstige extreme Witterung (Windbruchgefahr)
Bei solchem Wetter sind wir in unserem Sturmraum.

Hygiene

Ganzjährig gehen die Kinder draußen auf die "Toilette". Das sind Bereiche, die wir als "Pipi-Platz" ausweisen. Dort wird nicht gespielt. Am Bauwagen haben wir eine Rindenmulch -Toilette für das große Geschäft. 

 

Windeln  im Wald

Im Wald ist Wickeln für die Kinder unangenehm. Der Abschied von der Windel sollte daher bereits begonnen haben. Wir begleiten und unterstützen Ihre Kinder dabei. 

Gesundheit

Zecken (FSME/Borreliose)

Info unter www.zecken.de/de

Auch im Sommer langärmelige (entsprechend leichte) Bekleidung tragen.

 

Insektenstiche

Süße Getränke, Süßigkeiten und Fleisch bei der Brotzeit vermeiden. 

 

Giftpflanzen und Pilzen

Regelmäßige, wiederholte Aufklärung der Kinder schützt am besten.

 

Allergien (Pollenflug, Insektengift) und Ozonbelastung

Hier müssen Sie als Eltern selbst für Ihr Kind abwägen.

Unfälle

Mit unserem Mobiltelefon kann jederzeit Hilfe geholt werden. 

 

Unsere „Waldspielplätze“ sind max. 50m von einem festen Fahrweg entfernt.

 

Rettungspläne liegen der Freiwilligen Feuerwehr, dem Rettungsdienst und der Polizei vor.