Modell B: Lange Betreuungszeit bis 15:30 Uhr - Hinschauer

HINSCHAUER:

Ihr Kind wird beim Erledigen der Aufgaben betreut und angeleitet. Es steht immer eine kompetente Betreuerin für Fragen und Erklärungen zur Verfügung, gibt Hilfestellung bei Problemen und achtet auf eine ordentliche und vollständige Arbeitsweise.

 

Die Abschlusskontrolle liegt bei den Eltern. So ist jederzeit der Leistungsstand für Sie nachvollziehbar und transparent.

 

Es besteht außerdem die Möglichkeit, spezielle Lern- und Förderangebote wahrzunehmen.

  1. Leseförderung
  2. Rechenförderung
  3. Konzentrationsförderung
  4. Verbesserung der motorischen und koordinativen Fähigkeiten

Wichtige Fragen und Antworten zur Mittagsbetreuung

1) Für wen ist die Mittagsbetreuung gedacht?
Die Mittagsbetreuung ist für Schulkinder der Dorfschule gedacht.

 

2) Was ist das Motto der Mittagsbetreuung?

Wir möchten die uns anvertrauten Kinder nicht nur „aufbewahren“, sondern die Zeit sinnvoll, entspannend und auch fördernd nutzen. Kinder sollen sich bei uns wohlfühlen! Ein respektvoller und freundlicher Umgangston ist uns wichtig.

 

3) Wann wird mein Kind betreut? - Was ist bei plötzlichem Stundenausfall?

Die Kinder werden zuverlässig an jedem Schultag, auch bei Änderungen des regulären Schulbetriebes, betreut. Anfänglich werden die Kinder der 1. Klasse von der Betreuerin vor dem Klassenzimmer abgeholt, später kommen sie selbständig zur Mittagsbetreuung.

 

4) Bietet die Mittagsbetreuung ein warmes Mittagessen an?

Ja. Je nachdem, wann ihr Kind Schulschluss hat, gibt es gleich bei Ankunft ein warmes MITTAGESSEN. Insgesamt verteilen sich so die Kinder auf drei übersichtliche Gruppen. Wir achten auf eine angenehme, ruhige Esskultur.

 

5) Wann werden die Hausaufgaben erledigt?
Wir haben eine feste Hausaufgabenzeit von ca. 1 Stunde. In unseren Hausaufgabenzimmern können Ihre Kinder die Aufgaben in Ruhe erledigen,

 

6) Mein Kind soll Zeit zum Spielen haben - gibt es Angebote?

Die FREIE ZEIT sollen die Kinder nach eigenen Wünschen und Bedürfnissen gestalten können: Angeboten wird gemeinsames Basteln und Gestalten. In einem liebevoll eingerichteten Ruheraum können sich die Kinder aber auch zurückziehen und z.B. lesen. Bewegung und frische Luft sind nach der Schule zum Ausgleich wichtig. In unserem Garten oder auf dem angrenzenden Sportgelände gibt es dazu viel Gelegenheit. 

Wahlweise können feste Zusatzangebote aus dem Familienzentrum genutzt werden. Das Kreativprogramm zum Beispiel wird in der Pappelstr. angeboten, so dass die Kinder hier einen direkten Anschluss zur weiteren Gestaltung des Tages haben. 

 

7) Wer betreut mein Kind? - Habe ich Gelegenheit, Elterngespäche zu führen?

6-9 qualifizierte BETREUERINNEN beaufsichtigen die Kinder während der gesamten Zeit.

Für Elterngespräche können kurzfristig Termine vereinbart werden.